#1 02.10.2006 19:04:31

Dreamworld
UltraMember
Ort: Karlsruhe
Registriert: 06.12.2005
Beiträge: 368

Pointsprites-Geschwindigkeit

Schon wieder so ne Frage  big_smile

Also, ich möchte eine Art Kamera auf meiner Minimap darstellen (also trapezförmig).
Bequem wäre es für mich, diese Kamera einfach mit Pointsprites darzustellen. Die Pointsprites werden zusammen mit den anderen EInheiten gerendert, also nur ein Vertexbuffer.
Jetzt meine Frage:
Ist es schneller ein Bild zu nehmen von dieser Kamera und transparent draufrendern, oder ist es schneller, 96 Pointsprites zu rendern?
Hat ja beides einen Drawcall, das Bild muss auch in den SPeicher geladen werden...und den Vertexbuffer für die Einheiten muss ich auf jeden Fall rendern.
Würde mich interessieren wie das ist!

Grüße Dreamworld.

Offline

 

#2 02.10.2006 21:30:22

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: Pointsprites-Geschwindigkeit

Rendere die 96 PointSprites, wenn du dafür keinen zusätzlichen DrawCall machen brauchst. Das transparente Bild der Kamera ist nur deshalb langsamer weil du eben einen extra DrawCall brauchst.

Coolcat


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#3 03.10.2006 10:55:54

Dreamworld
UltraMember
Ort: Karlsruhe
Registriert: 06.12.2005
Beiträge: 368

Re: Pointsprites-Geschwindigkeit

Ok danke, dann hat sich das Thema erledigt  smile

Offline

 

Brett Fußzeile

Powered by PunBB
© Copyright 2002–2005 Rickard Andersson