• Startseite
  •  » Delphi
  •  » Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

#1 25.09.2007 18:55:55

KleinerHacker
UltraMember
Registriert: 31.01.2006
Beiträge: 286

Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Hi,
ich möchte mal ein Open-Source-Projek starten:
Es geht darum, einen speziellen Treiber für CD/DVD zu entwickeln, mit dem der Speicherplatz vervielfacht werden kann. Die Idee:
Nicht nur ein Bit pro Stelle wird gespeichert, sondern ein komplettes Byte! Dabei soll der Treiber die Höhenwerte zwischen 0 und 255 auslesen bzw. brennen können. Das ganze soll so ähnlich funktionieren, wie es bei der Audio-CD funktioniert: Es gibt digitale verschiedene Höhen.

Ob es möglich ist, weis ich nicht, aber nach dem, was ich gelesen habe, sollte es gehen.

Offline

 

#2 25.09.2007 19:18:31

Chris
ExtremeMember
Ort: Erlangen, Bay
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 694
Web-Seite

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Klingt mir ein bisschen utopisch...
Und wenn, dann wird das kein Delphi-Projekt

Chris


Nimm meinen Rat an - ich brauch ihn sowieso nicht

Offline

 

#3 25.09.2007 20:29:22

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

1. Die Bits werden nicht in hoch oder tief gespeichert sondern durch die Übergänge zwischen hoch und tief.
2. Kein Brenner wird in der Lage sein so exakt zu brennen. Ebenso sind auch die Lesegeräte viel zu ungenau.
3. Du musst keinen Treiber schreiben, sondern wenn dann eine neue Firmware für dein Laufwerk.
4. Wenn das technisch machbar wäre, warum hat das den wohl noch keiner versucht?

Aber ich wünsch dir trotzdem viel Erfolg...vergiss nicht ein Patent anzumelden.

*kopfschüttel


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#4 25.09.2007 21:21:25

Lotipats
UltraMember
Registriert: 17.05.2005
Beiträge: 395

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Genau die Einwände sind mir auch gekommen, als ich das gelesen habe, Coolcat. Nur 3. nicht wink.

Ich glaube auch nicht, dass dies, zumindest so einfach und mit den aktuellen technischen Möglichkeiten, geht.

Und Patente sind teuer, also international etc., nachdem, was ich mitbekommen habe.

Wenn das so einfach ginge, KleinerHacker, könntest du auch gleich ein QWord dort einbrennen, meinst du nicht? Es ist nur, Loch ist Loch.
Ist nicht böse gemeint.

LOTIPATS

Offline

 

#5 26.09.2007 07:58:59

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Wie fasse ich es am besten in einem Satz zusammen? Es ist technisch unmöglich. Wie kommst du auf eine solche Idee? Dazu müsste man sämtliche Hersteller für Idioten halten um nur eine Sekunde lang zu glauben, dass das möglich wäre, was es natürlich nicht ist, denn das Fazit daraus wäre dann, dass in der 25-jährigen Geschichte der CD niemand auf diese Idee gekommen wäre. Selbst wenn man nicht weiss wie CDs genau funktionieren sollte einem doch zumindest das zu denken geben und man sollte kritisch hinterfragen warum das noch nie versucht wurde.

JorEl


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#6 26.09.2007 12:09:00

Chris
ExtremeMember
Ort: Erlangen, Bay
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 694
Web-Seite

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

er kanns nimmer patentieren...
Er hats ja schon hier veröffentlicht. Das is das Problem mit Patenten.

Chris


Nimm meinen Rat an - ich brauch ihn sowieso nicht

Offline

 

#7 26.09.2007 13:10:33

artzuk
GodlikeMember
Ort: Leipzig
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 1164

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Ich hatte als Kind auch mal eine Phase, wo ich dachte, warum sind andere so blöd und erfinden nicht einfach ... Aber mit der Pupertät kam auch der Verstand, der genau das sagt, was hier schon gepostet wurde. Warum sollten Experten nicht selbst schon auf die Idee gekommen sein, wenn es denn so einfach wäre!


Mein kleiner .NET Blog: http://artzuk-interactive.de/

Offline

 

#8 26.09.2007 17:27:22

Dreamworld
UltraMember
Ort: Karlsruhe
Registriert: 06.12.2005
Beiträge: 368

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Habt Euch lieb smile

Offline

 

#9 26.09.2007 18:17:04

Neo
Member
Ort: Erfurt/Thüringen
Registriert: 31.01.2005
Beiträge: 78
Web-Seite

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Erinnert mich irgendwie an damals in meinem alten Forum wo jemand einen Kompressionsalgorithmus entwickelt haben soll der jede Datei auf 20 kb schrumpf... smile

Neo

Offline

 

#10 26.09.2007 18:42:21

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Zitat:

Erinnert mich irgendwie an damals in meinem alten Forum wo jemand einen Kompressionsalgorithmus entwickelt haben soll der jede Datei auf 20 kb schrumpf... smile

Das selbe hab ich auch gedacht. smile


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#11 26.09.2007 19:59:00

artzuk
GodlikeMember
Ort: Leipzig
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 1164

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Nur so nebenbei, weil mir das gerade auffällt, wenn ich meinen Post noch einmal durchlese. Der könnte durchaus böse aufgefasst werden, ist aber keineswegs in diese Richtung gedacht! Es ist halt wirklich so, dass ich auch gern solche Gedanken hatte und dachte, ich könnte was erfinden, aber momentan lässt die Vernunft solche Gedanken nicht mehr zu.


Mein kleiner .NET Blog: http://artzuk-interactive.de/

Offline

 

#12 26.09.2007 20:27:23

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

[quote=artzuk]Der könnte durchaus böse aufgefasst werden, ist aber keineswegs in diese Richtung gedacht!

Ich hab sogar überlegt ob ich den thread schliessen soll bevor jetzt der erste DelphiDev flamewar(tm) losgeht big_smile

Also um es nochmal deutlich zu sagen: keiner hier hat die Absicht in irgendeiner Weise Beleidigungen auszusprechen, artzuk hat nicht unrecht mit dem was er sagt - man fühlt sich durch solche Überlegungen einfach daran erinnert wie einfach die Welt mal war.

Für die Zukunft noch eine Empfehlung von mir: bevor man ein open source Projekt startet ist es gut seine Gedanken zu einem Thema mal strukturiert so aufzuschreiben, dass für andere klar ersichtlich ist worum es geht und wie es realisiert werden soll, denn dann kann jeder für sich abschätzen ob es realisierbar ist oder nicht. Ist ja im research-Bereich genau so, man schreibt erstmal ein paper zu einem Thema, das geht dann durchs review und letztlich wird es entweder akzeptiert oder nicht. Das gleiche ist auch in einem solchen Fall sinnvoll, wenn eine Idee vielversprechend ist lassen sich auch Leute dafür finden, aebr dazu muss es eben erstmal eine ausgearbeitete Idee geben die auch detailliert darauf eingeht wie etwas gelöst weren soll.

JorEl


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#13 26.09.2007 21:47:29

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Zitat:

Erinnert mich irgendwie an damals in meinem alten Forum wo jemand einen Kompressionsalgorithmus entwickelt haben soll der jede Datei auf 20 kb schrumpf... smile

Hey, ich hatte mal vor Jahren die geniale Idee Dateien durch Hash-Werte (MD5, SHA-1, ...) zu komprimieren. Also man gibt einfach die Dateigröße, den Dateityp (z.B. ZIP-Datei) und den Hash-Wert an. Zum entpacken probiert man einfach alle Möglichkeiten aus, die ein valides ZIP-File mit der richtigen Größe geben. Das dauert natürlich etwas lange, aber kann man ja wunderbar auf einem Parallelrechner machen.
Viel Spaß beim suchen des Denkfehlers...lol


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#14 26.09.2007 21:51:34

Chris
ExtremeMember
Ort: Erlangen, Bay
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 694
Web-Seite

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Hashwerte sind nie eindeutig?!


Nimm meinen Rat an - ich brauch ihn sowieso nicht

Offline

 

#15 26.09.2007 22:31:25

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Zitat:

Hashwerte sind nie eindeutig?!

Wenn sie das wären, wäre dies ja wirklich die ultimative Kompression. wink Natürlich sind sie nicht eindeutig, es ist ein endliches Alphabet und eine endliche Anzahl von Zeichen, das heisst es gibt auch nur eine endliche Anzahl von Permutationen.


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#16 27.09.2007 06:59:19

Chris
ExtremeMember
Ort: Erlangen, Bay
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 694
Web-Seite

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Schon klar... eigentlich war das eine Erklärung für Coolcats Post, keine eine Frage. big_smile

Beitrag geändert von Chris (27.09.2007 07:06:31)


Nimm meinen Rat an - ich brauch ihn sowieso nicht

Offline

 

#17 27.09.2007 09:05:25

Back in Time
ProMember
Registriert: 08.04.2005
Beiträge: 130

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Also von unserem netten MegeCompressor-Kid habe ich noch alle Chatlogs, falls Interesse besteht big_smile
Coolcat und... warte wär war das noch... ihr hattet doch da auch so nettes Scherzprogramm auf lager *gg*

Und ja wir haben uns alle lieb. Sind ja auch mal jung gewesen... so richtig gefeiert habe ich auch erst bei "Loch ist Loch"...


If we would understand it we wouldn't call it code.

Offline

 

#18 18.10.2007 11:05:00

KleinerHacker
UltraMember
Registriert: 31.01.2006
Beiträge: 286

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Hmmm...
Ich sehe, dass ich wohl mal wieder in so einer Phase war, wo ich die Gedanken nicht sortiert habe.
...

Offline

 

#19 18.10.2007 11:26:13

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Zitat:

Ich sehe, dass ich wohl mal wieder in so einer Phase war, wo ich die Gedanken nicht sortiert habe.

Das passiert jedem von Zeit zu Zeit. Mir selbst ist es auch erst vor kurzem wieder passiert, dass ich ganz klar eine Lösung vor mir gesehen habe für ein Problem bei der sich kurz danach rausgestellt hat, dass es nicht funktionieren kann. Wichtig ist daher immer nur, dass man so gut wie möglich verifiziert und kritisch hinterfragt weshalb das bisher kein anderer versucht hat, dann kann man sich in Foren einiges ersparen. smile


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 
  • Startseite
  •  » Delphi
  •  » Open-Source-Projekt: Der CD/DVD-Treiber der Superlative!

Brett Fußzeile

Powered by PunBB
© Copyright 2002–2005 Rickard Andersson