#1 30.01.2009 15:19:21

alexk2710
Newbie
Registriert: 30.01.2009
Beiträge: 2

DirectX Dateimanager

Hallo DelphiDev,
ich programmiere bereits seit ein paar Jahren an einem DirectX-basierten Dateimanager. Das Programm ist unter www.zirpher.de herunterladbar. Würde mich interessieren, was ihr davon haltet.

Grüße,
Alex


Attachments:
Attachment Icon screenshot_large.jpg, Größe: 517,988 bytes, Downloads: 478

Offline

 

#2 30.01.2009 18:39:11

artzuk
GodlikeMember
Ort: Leipzig
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 1164

Re: DirectX Dateimanager

Erklär doch mal ein wenig, was der alles macht und wofür du ihn verwendest. Danke smile


Mein kleiner .NET Blog: http://artzuk-interactive.de/

Offline

 

#3 31.01.2009 09:36:49

alexk2710
Newbie
Registriert: 30.01.2009
Beiträge: 2

Re: DirectX Dateimanager

Okay smile

Das Ziel war es, einen Dateimanager zu schreiben, der das ewige Geklicke im Windows-Explorer überflüssig macht, selbst wenn man nur mal was sucht, was kopiert etc. ...

Deshalb wird in Zirpher die Maus in der Bildschirmmitte festgehalten und Mausbewegungen verschieben den Fokus innerhalb der Ordner (schwer zu erklären, am besten einfach mal testen). Der Vorteil ist, das Unterordner jetzt ohne Klick gelesen und angezeigt werden, was die Navigation erheblich beschleunigt. Die Ordnerstruktur wird außerdem gespeichert, d.h. wenn man z.B. in Eigene Dateien\Programme\Delphi\Multimedia\MeinSuperProgramm war und später dorthin zurück will, dann ist dieser Pfad sozusagen schon mal voreingestellt und muss nicht nochmal gelesen werde.
Darüberhinaus gibt es Tabbed Browsing und man kann beliebigen Dateien und Ordnern Attribute mitgeben. Man hat zum Beispiel zwei oder drei verschiedene Basis-Ordner mit Delphi-Dateien oder ein paar Projekte an denen man gerade arbeitet. Dann erstellt man ein neues Genre namens Delphi, das Genre bekommt automatisch den nächsten freien Buchstaben (D im Idealfall) und anschließend kann man den Einträgen, z.B. den aktuellen .dpr Dateien über Shift+D das Genre zuweisen. Wenn man dann D drückt, werden alle Delphi-Einträge eingeblendet und man kann die Einträge starten, dorthin springen etc. Das hat gegenüber dem Dokumente-Ordner von Windows den Vorteil, dass die Einträge nochmal sinnvoll unterteilt werden und nicht verschwinden, wenn man mal eine Woche was anderes gemacht hat.

Zirpher braucht ein bißchen Eingewöhnung und einigen Leute ist das Konzept zu unterschiedlich vom Windows-Explorer, aber wenn man die ersten Hürden überwunden hat, nimmt man den Explorer nur noch in Notfällen (Strg+Shift+E öffnet ein Explorer-Fenster für den aktuellen Eintrag, wenn man es mal braucht).

Viel Spaß beim Ausprobieren,
Alex

Offline

 

#4 06.02.2009 14:48:29

Dreamworld
UltraMember
Ort: Karlsruhe
Registriert: 06.12.2005
Beiträge: 368

Re: DirectX Dateimanager

hab nur ganz kurz angetestet, für was will der ins Internet? Also meine Firewall hat sich gemeldet.
Des weiteren find ich nicht so toll, dass das ganze bisschen ruckelnd läuft, hab nicht die modernste Grafikkarte. Allein schon wenn ich im Akku-Betrieb bin, würde ich das also nicht verwenden, da zuviel Ressourcen verschlungen werden. Vielleicht gibts ja Einstellungsmöglichkeiten?
Ansonsten sehr coole Idee, läuft doch schon ;-)

Offline

 

Brett Fußzeile

Powered by PunBB
© Copyright 2002–2005 Rickard Andersson