#1 05.01.2006 19:41:41

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Mein Projekt: Zugsimulator

bin nach längerer Zeit mal wieder da (mein letzter Besuch muß noch im alten Forum gewesen sein, hatte länger keine akuten DX-Themen). Ich schraube ab einem Fahrsimulator für Züge, also gegenüber der breiten Welt der Action- und Ballerspiele eher eine etwas beschaulische Nischen-Angelegenheit, bei der das Thema Grafik auch nicht so sehr im Mittelpunkt steht. Es ist vereinfacht gesagt zu was wie der MS-Flightsim für Züge mit dem Ziel, die Lokbedienung und alles was damit zusammenhängt so realistisch wie möglich nachzubilden. Die meiste Arbeit geht dabei für das Erstellen der ganzen Editoren drauf, die dem Endnutzer das Erstellen eigener Fahrzeuge und Strecken ermöglichen.

Ich programmiere mit Delphi 7 (und habe auch gleich noch ein paar Fragen zu Shadern...gleich im passenden Forum)

http://www.zusi.de/zusi3/zusi3_01_th.jpg

Etwas mehr Info und auch größere Bilder gibt es hier:

http://www.zusi.de/zusi3/zusi3.htm

Carsten

Offline

 

#2 05.01.2006 20:08:44

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Das sieht wirklich sehr überzeugend aus. Ist die skydome texture Standard Preetham? Sieht jedenfalls sehr danach aus.


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#3 05.01.2006 20:29:29

artzuk
GodlikeMember
Ort: Leipzig
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 1164

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Gefällt mir auch schon recht gut! Vor allem die Editorfunktionen scheinen sehr weit entwickelt zu sein. Wenn du jetzt noch die Lichter implementiert bekommst, lässt sich das wunderbar anschauen!

Daumen hoch smile


Mein kleiner .NET Blog: http://artzuk-interactive.de/

Offline

 

#4 05.01.2006 21:03:03

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Wow!  :p


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#5 05.01.2006 21:04:10

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

"Standard Preetham" sagt mir nichts. ich habe den Himmel hier noch etwas beschrieben:

http://zusiforum.eisenbahn-seiten.de/vi … p;start=13

Fehlt aber noch etwas Feinschliff und insbesondere Wolken (ein nicht ganz triviales Thema).

Ist die Geländeerzeugung per DEM hier eigentlich geläufig? Ist einfach und im Resultat gut - wenn man eine Originallandschaft bauen will.
Hier z.B. das Wesertal bei Bad Karlshafen aus der Vogelperspektive einfach nur als untexturiertes DEM + mein Himmelsmodell:

http://www.zusi.de/tmp/karlshafen_th.jpg

Carsten

Offline

 

#6 05.01.2006 21:16:50

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Also "DEM" sagt mir nix. Und nach "DEM" gogglen ist recht sinnlos wink


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#7 05.01.2006 21:21:00

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Ah, ok - so wie ich das verstehe funktioniert dein Himmel dann in etwa so wie eine meiner früheren Lösungen:

Auf der x-Achse ist die Zeit während auf der y-Achse Horizont und Zenith aufgetragen sind. Dazwischen wird dann einfach interpoliert (siehe screenshot).

Ist auf jeden Fall eine schnelle Lösung - und funktioniert auch auf per-vertex level hervorragend, aber hat irgendwie nie allzu überzeugend ausgesehen, daher habe ich das wieder verworfen und dann im Rahmen eines Praktikums Preetham's "A practical analytic model for daylight" implementiert und um einen mehr oder weniger plausiblen nightsky ergänzt.

Zitat:

und insbesondere Wolken (ein nicht ganz triviales Thema).

Ich weiss, ich schreib gerade eine Diplomarbeit darüber  big_smile

JorEl


Attachments:
Attachment Icon skylight_lookuptable.jpg, Größe: 73,454 bytes, Downloads: 605

Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#8 05.01.2006 21:58:09

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

DEM = Digital Elevation Model, also Heightmap mit Originaldaten, wird z.B. von der NASA für die ganze Welt kostenlos zur Verfügung gestellt.

Himmel: Jau, so ist es.

Carsten

Offline

 

#9 18.02.2006 18:37:34

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

auf meiner Homepage gibt es noch ein paar Infos über mein Projekt, Thema Oberleitungsbau.

http://www.zusi.de/zusi3/oberleitung4_th.jpg

Zwar nur teilweise DirectX-relevant, aber vielleicht interessiert sich ja der eine oder andere auch für 3D-Editoren - hier der Text:

http://www.zusi.de/zusi3/zusi3oberleitung.htm

Carsten

Offline

 

#10 10.10.2006 21:49:45

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Mal wieder ein Lebenszeichen von meiner Arbeit. Mein Simulator war in einer Spezialversion auf der Innotrans (größte Bahnmesse der Welt, zweijährlich in Berlin) zu besichtigen. Siemens hat damit ein neues Zugsicherungssystem präsentiert.

Das Ding lief in einer Projektionsschüssel auf dem Siemens-Hauptstand, wo die Messeplaner aber offenbar die extrem helle Umgebung unterschätzt hatten, es war nämlich in der Schüssel nur schwer zu erkennen (nicht meine Schuld wink ) - lief aber noch parallel auf einem normalen Monitor:
http://www.zusi.de/tmp/zusiinno.jpg

Dargestellt wurde ein endloser Kreiskurs mit einem Tunnel und einem aufgeständerten Abschnitt:

http://www.zusi.de/zusi3/inno1024.jpg

Carsten

Offline

 

#11 11.10.2006 06:48:06

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Respekt, sieht ja schon sehr gut aus.  smile

Aber um auch konstruktives feedback zu geben das sich nicht auf ein "sieht gut aus" beschränkt:

An den Gebäuden kann man kaum etwas aussetzen, die sehen wirklich sehr gut aus. Das einzige das helfen würde es noch realistischer zu gestalten wären specular maps für die Fenster.

Die Bäume wären sicher verbesserungswürdig... der Anreiz bei einem Zugsimulator ist (jedenfalls für mich, ich schätze das gilt auch für andere) unter anderem ja auch, dass man sich die Umgebung ansehen kann und dabei über die Grafik staunt - der Baum im unteren screenshot rechts trägt da nicht unbedingt dazu bei, sieht eher wie ein texturierter Ballon aus, oder ist es einfach nur ein billboard? Was dabei natürlich auch wesentlich ist: Bäume pflegen für gewöhnlich nicht aus dem Beton raus zu wachsen, also wenn du bei dem Modell unten noch eine plane einfügen würdest die mehr nach Erde aussieht, dann wäre sicher schon einiges damit erreicht.

Dann das wichtigste: Schatten - die dürfen auf keinen Fall fehlen, die Umgebung sieht ohne sie einfach nicht plausibel aus, das ist etwas das das Auge sofort bemerkt. PSSM wäre hier wohl das ideale Verfahren, zumal du im Normalfall vermutlich ziemlich weit sehen kannst.

Ok, jetzt zum Punkt der natürlich alles andere als simpel ist: der Himmel sieht von den Farben her zwar sehr plausibel aus, aber es fehlen einfach Wolken. Im einfachsten Fall könntest du zumindest eine perlin noise map rendern - allerdings solltest du sie keinesfalls auf ein simples quad sondern eine gekrümmte Oberfläche rendern, sieht um Welten plausibler aus, denn auch in der Realität hat man den Eindruck, dass Wolken direkt über dem Betrachter scheinbar höher sind als welche die weiter entfernt sind. Im Extremfall kannst du natürlich auch auf das Ergebnis meiner Diplomarbeit warten, aber ich kann zur Zeit nicht garantieren, dass das Verfahren mit Shader 3 auskommt.  :mrgreen:
Nein, also ernsthaft - in Game Programming Gems 5 hast du zb. ein ganz gutes Verfahren um Wolken zu rendern... ist allerdings auch nicht unbedingt billig, im Prinzip kommt es ausschliesslich drauf an wie dynamisch sie sein sollen - denn statische clouds sind wirklich relativ einfach, erst wenn man ein vollständig dynamisches Wettersystem haben will wird es fast unlösbar an die Qualität von statischen Verfahren ranzukommen.

JorEl


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#12 12.10.2006 15:33:07

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Danke - vielleicht noch als Hintergrundinfo: Der eigentliche Strecken- und Objektbau lag nicht bei mir, habe nur die Programme geliefert.

Grafisch habe ich noch drei Baustellen - Schatten, Partikelsystem und Wolken (in der Prio). Wäre ja schlimm, wenn man nichts mehr zu tun hätte wink
Gerade bei diesen "technischen Simulationen" kommt es den Kunden aber oft nicht auf sowas an, da steht eher die Funktion im Mittelpunkt und wenn es halbwegs nett aussieht, ist das okay. Daher wurde das hier nicht vermißt.

Wolken sollen dynmisch werden, da man ja u.u. mehrere Stunden mit dem Zug unterwegs ist und sich das Wetter da schon ändern kann.

Carsten

Offline

 

#13 12.10.2006 17:20:27

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Zitat:

Wolken sollen dynmisch werden, da man ja u.u. mehrere Stunden mit dem Zug unterwegs ist und sich das Wetter da schon ändern kann.

Na dann viel Spass  :mrgreen:
Kommt natürlich immer darauf an wie sehr man auf Perfektion besteht - gibt auch relativ unkomplizierte Verfahren um dynamisch Wolken zu rendern, die Ergebnisse sind natürlich nicht allzu realistisch, insbesondere was die Simulation selbst betrifft, aber andererseits werden die Züge wohl selten so hoch unterwegs sein, dass sie durch die Wolken fahren, was volumetrische Verfahren dann wieder nicht unbedingt erforderlich macht  smile

Ach ja, was ich gestern noch vergessen habe... das hat sich nicht unbedingt Priorität für eine Simulation wie diese, aber es würde visuell doch einiges ausmachen: auf der Eurographics wurde ein paper mit dem Titel "Populating Virtual Environments with Crowds" diskutiert - im Bereich von Bahnhöfen wäre es doch sicher nett, wenn es auch Menschenmengen geben würde... wie gesagt, sicher nichts das Priorität für dich haben wird, aber mal einfach so als Vorschlag.  smile

Aber eine Frage - wie hast du das mit der Physik gelöst? Ich werde in ferner Zukunft selbst einen uralten Zug für ein western game benötigen und hab mir überlegt, dass es wohl das einfachste ist, wenn man die Räder möglichst realistisch modelliert (was die physics engine betrifft) und dann einfach nur die Schienen verlegt. Hat auch den Vorteil, dass der Zug bei überhöhter Geschwindigkeit oder Hindernissen auf der Strecke entgleisen kann. Hast du das auch in etwas so gelöst oder ist es bei dir ein ganz anderer Ansatz?

JorEl


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#14 13.10.2006 16:41:24

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Zitat:

Na dann viel Spass

jau, werde ich bestimmt noch  haben wink Die Wolken wird man natürlich immer nur vom Boden sehen wollen.

Menschen wären nett, insbesodonere, wenn sie sich "logisch" verhalten.

Meine Gleise sind als Vektoren definiert, entlang denen sich Fahrzeuge bewegen können. Wenn sich Räder drehen sollen, wäre das eine ganz normale Animation. Entgleisungsanimationen habe ich bisher nicht vorgesehen. Das Schwierige sind eher die korrekten Brems- und Antriebsmodelle - die Bewegung ist ja eher eindimensional.

Carsten

Offline

 

#15 13.10.2006 17:35:37

simon
ProMember
Ort: Düsseldorf
Registriert: 03.06.2006
Beiträge: 168

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

schönes Teil :]
ich würde mir das "Spiel" mal gerne im Simulator (bzw dieser Halbkugel angucken)


grrr

Offline

 

#16 15.07.2007 19:37:14

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Mal wieder ne kleine Meldung von der Eisenbahnfront. Habe ein paar Bildchen aus dem Streckenbau mitgebracht, bei dem es gerade darum geht, die Häuser usw. originalgetreu zu platzieren.

In meinem Gleisplaneditor, der nur als 2D-Editor + Höhe ausgelegt ist (und ohne DirectX auskommt), kann man neben dem Verlegen der Gleise auch Markerpunkte setzen und auch gleich beschriften:

http://www.zusi.de/zusi3/demo01.jpg

Damit lassen sich z.B. Häuserstandorte direkt im Lageplan präzise markieren.

Bei Export in den 3D-Editor werden diese Marker gleich passend zum zugeordneten Höhenprofil gedreht und als Fähnchen dargestellt. Die Beschriftung erscheint auch im 3D-Editor:

http://www.zusi.de/zusi3/demo02.jpg

Außerdem sieht man hier eine topografische Karte, mit der das DEM (digitales Höhenmodell, für fast die ganze Welt erhältlich) belegt wurde. Das erleichtert die vorbildgerechte Ausrüstung der Landschaft.

Noch besser als TOP50 eignen sich natürlich Google-Earth-Bilder, wobei hier mal wieder die Ungenauigkeit von Google-Earth auffällt - es sind doch ein paar Meter Versatz gegenüber der sehr exakt gebauten Strecke:

http://www.zusi.de/zusi3/demo03.jpg

Die Fähnchen kann man auch anklicken, beim anschließenden Import einer 3D-Datei werden direkt die Koordinaten des Fähnchens vorgeschlagen inkl. z-Drehung. Wenn man z.B. im Lageplan die Standorte von Oberleitungsmasten markiert hat, stehen diese sofort in korrekter Position und richtiger Ausrichtung zum Gleis.

http://www.zusi.de/zusi3/demo04.jpg

Sicherlich ein etwas anderes Thema als bei den meisten Ballerspielen, aber vielleicht trotzdem mal ganz interessant...

Carsten

Offline

 

#17 17.04.2008 20:14:36

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Mal wieder ein Bildchen aus meinem Projekt

http://www.zusi.de/zusi3/rehberg.jpg

Carsten

Offline

 

#18 18.04.2008 05:57:38

artzuk
GodlikeMember
Ort: Leipzig
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 1164

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Das sieht wirklich hübch aus! Hast du noch einen Grafiker an deiner Seite?


Mein kleiner .NET Blog: http://artzuk-interactive.de/

Offline

 

#19 18.04.2008 15:13:47

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Nicht im Sinne eines Profis, aber in meiner Fangemeinde gibt es ein paar helfende Hände.

Carsten

Offline

 

#20 28.06.2008 19:55:22

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Betrifft zwar nur Direct-Input, aber vielleicht auch von Interesse. Sowas baue ich mir gerade zum Fahren meines Zugsimulators.

http://www.zusi.de/tmp/pult216.jpg

Ist ein Originalführerstand einer verschrotteten Bundesbahn-Diesellok der Baureihe 216. Fahrschalter, Bremse usw gehen schon. Der Weg vom PC zu den Anzeigen kommt später.

Carsten

Offline

 

#21 29.06.2008 13:49:05

Christian
Webmaster
Ort: Wien
Registriert: 19.01.2005
Beiträge: 508
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Hammer!

Dann brauchst Du nur noch einen 70 Zoll LCD Fernseher an Deinen PC anschliessen und davorzustellen und Du fühlst Dich wie in einer echten Lok.

Offline

 

#22 29.06.2008 13:54:54

Dreamworld
UltraMember
Ort: Karlsruhe
Registriert: 06.12.2005
Beiträge: 368

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Super Idee!
Ich als Unwissender, für was ist das Lenkrad in der Bahn?

Offline

 

#23 29.06.2008 15:36:41

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Zitat:

Dann brauchst Du nur noch einen 70 Zoll LCD Fernseher an Deinen PC anschliessen

Beamer?

Wie wäre es den irgendeinen alten Triebkopf zu kaufen, und dort sämtliche Scheiben durch weiße Spanplatten (etc.) zu ersetzen. Auf jede Scheibe wird dann ein Beamer gerichtet. Wenn man das dann noch hin bekommt das das Teil wackelt, wenn man über ne Weiche fährt (irgendwie ne Hydraulik) da hätte man den absolut genialen Zugsimulator. Ich meine du brauchst ja "nur" Eisenbahn-Club XY von deinem Teil zu überzeugen.

Alternative zum Triebkopf wäre ein echter Cave, wie wir z.B. http://www.rz.rwth-aachen.de/ca/c/nsi/lang/de/ haben. Das ist schon nahe an einem Holodeck von StarTrek, allerdings hat man kein Feedback wenn man etwas anfasst.  Außerdem ist da die Technik ziemlich teurer weil man Polarisationsfilter, zwei Beamer pro Fläche und natürlich das IR-Trackingsystem braucht wink


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#24 30.06.2008 09:18:48

efilnukefesin
Member
Ort: Bayreuth
Registriert: 12.04.2007
Beiträge: 50
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

woah, des is ja mal a megaprojekt, respekt!

aber wenn ich so die antworten les wärs beinahe einfacher, fürs realistischste fahrgefühl, dass man lokführer wird big_smile

Offline

 

#25 30.06.2008 15:55:46

Carsten
ProMember
Ort: Braunschweig
Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 220
Web-Seite

Re: Mein Projekt: Zugsimulator

Ich habe dafür einen Beamer :-)

Das "Lenkrad" nennt sich Fahrschalterhandrad und ist sozusagen das Gaspedal. Je weiter man es rumdreht (hat 15 einrastende Stellungen), desto mehr Leistung wird abgegeben.

Carsten

Offline

 

Brett Fußzeile

Powered by PunBB
© Copyright 2002–2005 Rickard Andersson