#1 24.11.2007 12:23:08

DragonFlyOfGold
ProMember
Ort: Berlin
Registriert: 09.11.2005
Beiträge: 139

CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Hallo liebe Devler,

Gnietschow und ich sind mitten in der Entwicklung von Kreuzfeuer (siehe Projekte). Bis jetzt haben wir unsere Versionen immer mittels USB Stick etc abgeglichen. Das macht aber verdammt viel Arbeit, ist langsam und schränkt unnötig ein. Also haben wir uns gedacht warum nicht die Möglichkeiten des Internets nutzen. Nach einigen recherchen habe ich das CVS System entdeckt. Damit soll es möglich sein, Projektdaten sehr komfortabel abzugleichen und Änderungen sichtbar zu machen!

Nun meine Frage: Kennt jemanden einen kostenlosen Hoster, wo man einen CVS Server bereitgestellt bekommt oder hat jemand vielleicht einen laufen und würde uns gestatten, diesen mitzubenutzen (auch gegen geringes Entgelt)? Oder denkt ihr vielleicht jetzt gerade alles quatsch, CVS BAH, es gibt doch den tollen ... Service nimm den doch, dann schreibt!!!!
     Noch ein wichtiger Hinweis, wir sind uns momentan noch sehr unschlüssig ob unser Projekt Open-Source, Freeware oder sonst was wird, daher sollte der Server nicht implizieren, dass wir unseren Code offenlegen müssen oder das wir das Projekt unter GPL setzen.

Vielen Dank im vorraus DfoG & Gnietschow

Offline

 

#2 24.11.2007 12:34:40

Chris
ExtremeMember
Ort: Erlangen, Bay
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 694
Web-Seite

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Soweit ich weiß sollte man SVN statt CVS nehmen, da SVN logischer aufgebaut ist. Das nur so alsAnmerkung wink.
Wenn ihr nur zu 2. seid, dann kann einer von euch das SVN auch lokal installieren. (Man braucht eigentlich nur einen Apache Server) Der Nachteil wäre dann, dass der andere es nur benutzen kann, wenn der PC auch online ist.

Zum Hoster: Ich glaube nicht, dass es sowas gibt, da SVN direkt installiert werden muss. Und das kann man ja eigentlich nur machen, sobald man root-Zugang zum Server hat.

Chris


Nimm meinen Rat an - ich brauch ihn sowieso nicht

Offline

 

#3 24.11.2007 12:47:56

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Zitat:

Wenn ihr nur zu 2. seid, dann kann einer von euch das SVN auch lokal installieren.

Jap, ne Domain bei DynDNS dazu, diese automatisch vom Router automatisch aktualisieren lassen und gut is.


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#4 24.11.2007 14:33:16

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Zitat:

Soweit ich weiß sollte man SVN statt CVS nehmen, da SVN logischer aufgebaut ist.

Würde auch eher SVN empfehlen, bin zur Zeit selbst dabei von CVS auf SVN umzustellen - nicht weil es logischer aufgebaut ist, sondern weil man mit SVN auch problemlos files verschieben kann innerhalb des trees und vor allem weil es moderner ist als CVS, das vollständig filebasierend funktioniert. Allerdings spricht ein Faktum immer noch für CVS aus Delphi-Sicht: pasdoc kann damit besser umgehen, also wenn ihr damit dokumentiert ist eventuell doch auch CVS empfehlenswert.

Ansonsten schliesse ich mich Chris und Coolcat an - dyndns und selbst installieren.

JorEl


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#5 24.11.2007 15:04:19

DragonFlyOfGold
ProMember
Ort: Berlin
Registriert: 09.11.2005
Beiträge: 139

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Also: Ich hab mir Chriss Ratschlag zu Herzen genommen und nach einem SVN Server gesucht und siehe da: Ich hab wirklich einen kostenlosen gefunden http://www.assembla.com .
Man hat zwar "nur" 200 MB Speicher, aber ich denke, dass reicht bei den meisten Projekten erstmal aus! Oder gibts es etwas, was gegen so einen Free Service spricht?

Vielen Dank für die Hilfe!

Mfg DfoG

Offline

 

#6 24.11.2007 15:34:27

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Zitat:

Oder gibts es etwas, was gegen so einen Free Service spricht?

Naja, die haben deinen Quellcode und können ihn verwenden....also mal die Bedingungen lesen wink


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#7 24.11.2007 16:32:06

DragonFlyOfGold
ProMember
Ort: Berlin
Registriert: 09.11.2005
Beiträge: 139

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Hmm, gutes Argument, aber an sich würden sie dir doch dann Code stehlen oder irre ich mich da?
Außerdem glaube ich eh nicht, dass sie den kapieren würden ;-)

Zitat:

Naja, die haben deinen Quellcode und können ihn verwenden....also mal die Bedingungen lesen wink

Hab nichts gefunden, oder hast du da was gelesen?

Offline

 

#8 25.11.2007 10:23:59

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Zitat:

Hmm, gutes Argument, aber an sich würden sie dir doch dann Code stehlen oder irre ich mich da?

Wenn in den Nutzungsbedingungen steht, dass der Code verwendet werden darf, dann übergibt man - auf österreichisches Recht bezogen - die selben Rechte die auch dem Urheber zustehen. Ich glaube bei euch in D ist es sogar möglich das Urheberrecht komplett abzutreten, aber genau kenne ich mich für diesen Fall nicht aus. Coolcat hat auf jeden Fall schon recht - es ist ein enormes Risiko wenn man seinen source in allen denkbaren Versionen (da sind übrigens 200 MB nicht so viel wie du vielleicht denkst) irgendwo im Internet auf einem SVN lagert.

Zitat:

Außerdem glaube ich eh nicht, dass sie den kapieren würden

Wieso sollten sie nicht? Sourcecode ist per Definition etwas triviales, eine simple Aneinanderreihung von Anweisungen - klar kapiert das jeder der sich damit auseinandersetzt. Ist ja nicht so, dass code etwas wirklich tolles, grossartiges wäre, das sonst niemand produzieren könnte. Genau diese Argumentation ist es auch, die man verwendet um Softwarepatente als trivial und somit als unzulässig zu bezeichnen. ;-)

Simpelste Lösung ist, dass man sich selbst einen SVN oder CVS einrichtet - da ist man nicht auf 200 MB beschränkt und kann über SSH sicher sein, dass der code nicht an Unbeteiligte geht. Ach ja übrigens - gegen CVS spricht, dass das Ding nur das Passwort verschlüsselt und danach wieder plain text überträgt - bei svn ist das nicht der Fall.

JorEl


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#9 26.11.2007 12:37:21

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Zitat:

Hab nichts gefunden, oder hast du da was gelesen?

Nein, ich hab das nich gelesen. Es könnte halt nur irgendwo stehen.

<Offtopic>

Zitat:

Ich glaube bei euch in D ist es sogar möglich das Urheberrecht komplett abzutreten

Nein, ich glaube das geht nur in den USA. Stichwort ICQ-Nutzungsbedingungen, bei allem was man über ICQ schickt verliert man die Nutzungsrechte...

Zitat:

You agree that by posting any material or information anywhere on the ICQ Services and Information you surrender your copyright and any other proprietary right in the posted material or information. You further agree that ICQ Inc. is entitled to use at its own discretion any of the posted material or information in any manner it deems fit, including, but not limited to, publishing the material or distributing it.
( http://www.icq.com/legal/policy.html )

</Offtopic>


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#10 27.11.2007 07:14:32

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Ich will nicht, dass dies hier jetzt komplett den thread beherrscht - notfalls können wir es verschieben. Aber drei Probleme mit den ICQ Nutzungsbedingungen:

1. ist im Falle eines Rechtsstreites europäisches Recht oder US Recht anzuwenden? Ich meine, ich für meinen Teil habe relativ viel über diverse Projekte via ICQ diskutiert, es wäre fatal daran das Urheberrecht zu verlieren (was ja bei unserer Rechtslage überhaupt nicht möglich ist). Steht es da einem US Gericht zu mir mein Urheberrecht streitig zu machen, obwohl ich dies prinzipiell garnicht abtreten kann?

2. Soweit ich weiss wurde die fragliche Passage erst 2005 in die Nutzungsbedingungen übernommen - und da ich seit Anbeginn der Zeit und darüber hinaus immer ICQ 2000b verwendet habe stellt sich mir die Frage, wann ich diesen neuen Nutzungsbedingungen jemals zugestimmt haben sollte, was ja sogar nach US Recht erforderlich wäre. Ich bin mir relativ sicher, dass dieser alte client niemals neue Nutzungsbedingungen angezeigt hat. Ich habe auch meines Wissens keine per mail bekommen (und selbst wenn, hätte ich sie wohl kaum bestätigt) und somit hab ich dem auch nie zugestimmt.

3. Ich hab das mal im lokalen Netz getestet. Sobald ein ICQ Chat etabliert ist kann man auch den Modemstecker ziehen und die Verbindung zum Gesprächspartner bleibt dennoch bestehen, also in solchen Fällen werden die lokalen IPs verwendet. D.h. wie es scheint betrifft das Speichern des gesamten Materials nur neuere clients, denn zumindest in diesem Fall war ein Gespräch möglich das garantiert nichts auf ICQ Servern gespeichert hat.

JorEl


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#11 27.11.2007 15:43:15

Lotipats
UltraMember
Registriert: 17.05.2005
Beiträge: 395

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Es gibt auch eine entsprechende Passage in den deutschen Nutzungsbedingungen:

Zitat:

Weitergabe von Informationen

ICQ möchte keinerlei vertraulichen, geheimen oder eigenen Informationen und Material von Ihnen durch die ICQ-Website, ICQ Post- und E-Mail-Adressen, die ICQ-Services oder auf jeden anderen Weg erhalten. JEGLICHE INFORMATION ODER MATERIAL, DAS AN ICQ EINGEREICHT ODER GESCHICKT WIRD, AUSSCHLIESSLICH PRIVATER KOMMUNIKATIONEN ZWISCHEN EINEM BENUTZER UND ANDEREN BENUTZERN, DIE ICQ NICHT ANSCHLIESSEND VERFÜGBAR GEMACHT WERDEN, WIRD FÜR NICHT VERTRAULICH ODER GEHEIM GEHALTEN. Durch das Vorlegen oder Einschicken von Dokumenten, Informationen oder anderem Material ("Material") bei ICQ oder durch das Postieren von Informationen, die in den diversen ICQ-Verzeichnissen sowie Werkzeugen und Nachrichten auf den ICQ-Nachrichtenboards (1) gewähren Sie, dass Sie keinerlei Rechte an dem Material haben, dass nach Ihrem besten Wissen keine andere Partei irgendwelche Rechte an dem Material hat; (2) gewähren Sie ICQ eine uneingeschränkte, fortwährende, unwiderrufbare Lizenz, das Material in allen Medien zu benutzen, zu reproduzieren, anzuzeigen, vorzuführen, zu bearbeiten, abzuändern, zu übertragen und zu verteilen; und (3) Sie erklären sich damit einverstanden, dass ICQ es frei steht, jegliche Ideen, Know-How, Konzepte, Techniken oder andere Materialien, die Sie uns für jeglichen Zweck schicken, zu benutzen.

In Teilen davor scheint es so, dass beim Senden über ICQ die Daten erstmal nach ICQ-Services gehen, die das dann weiterleiten. Jedoch schließen sie mit dem fetten Punkt ja die Kommunikation zwischen den ICQ-Teilnehmern aus. Wie es mit Dateisenden aussieht, weiß ich nicht.

LOTIPATS

Offline

 

#12 27.11.2007 16:49:17

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Wenn das nur das Senden von Dateien betrifft und nicht die Textübertragung zwischen zwei Teilnehmern könnte ich damit durchaus leben - denn über ICQ konnte ich dank firewall ohnehin niemals Dateien übertragen. :-)


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#13 29.11.2007 10:33:32

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Zitat:

und da ich seit Anbeginn der Zeit und darüber hinaus immer ICQ 2000b verwendet habe

Lebensmüde? Sicherheitslücken usw??


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#14 29.11.2007 16:48:21

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: CVS Server: Wo, Wie oder Alternativen?

Zitat:

Lebensmüde? Sicherheitslücken usw??

Nein, meine restliche Infrastruktur ist relativ sicher - und wie es aussieht hat die 2000b den Vorteil, dass ich keinen dubiosen Urheberrechtsklauseln zugestimmt habe, was in meinem Fall ansonsten äusserst unangenehm sein könnte, bedenkt man wieviel Projekte ich über ICQ diskutiert hab. Ausserdem läuft ICQ bei mir nur noch extrem selten bis überhaupt nicht, also von einer Sicherheitslücke würde ich da eher nicht reden. Es wurde neueren Versionen (ab 2002) immer wieder nachgesagt, dass sie spyware enthalten, weshalb ich von einem update abgesehen habe.


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

Brett Fußzeile

Powered by PunBB
© Copyright 2002–2005 Rickard Andersson