#1 18.07.2008 05:45:14

artzuk
GodlikeMember
Ort: Leipzig
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 1164

[TOOLS]nVidia Shader Debugger

Wer in seiner Engine Shader benutzt (und das werden bestimmt die meisten sein), stößt bestimmt immer wieder auf Fehler im Shader-Code, die er nicht so leicht finden und lösen kann. Dafür gibt es jetzt zum Glück den Shader Debugger von nVidia. Damit könnt Ihr u.a. schrittweise euren HLSL Code ausführen und dabei eure Variablen und Funktionsaufrufe beobachten.

Für die Hobbyprogrammierer ist diese Software kostenlos, für kommerzielle Nutzung muss man aber 299$ bis 999$ bezahlen.

Weitere Informationen findet Ihr http://developer.nvidia.com/object/nv_s … _home.html


Mein kleiner .NET Blog: http://artzuk-interactive.de/

Offline

 

#2 18.07.2008 11:43:36

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: [TOOLS]nVidia Shader Debugger

Hmm... welchen Vorteil hat das Teil denn gegenüber PIX (mal abgesehen vom Cg code)? Ich muss sagen, dass ich damit absolut zufrieden bin und es schon große Vorteile mit sich bringen müsste um auf eine Software die 999 USD kostet zu wechseln.


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#3 18.07.2008 12:20:47

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: [TOOLS]nVidia Shader Debugger

Ach, wenn das mit dem Dollar-Kurs so weiter geht, kriegst du das bald für 10 Euro wink tongue


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#4 18.07.2008 15:22:59

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: [TOOLS]nVidia Shader Debugger

Zitat:

Ach, wenn das mit dem Dollar-Kurs so weiter geht, kriegst du das bald für 10 Euro

Ich weiss nicht wie es bei euch in Deutschland aussieht, aber vermute mal, dass es genau das selbe System ist wie in Österreich: US Firmen rechnen gerne noch immer 1:1 von USD auf EUR um. Beispiele dafür wären sämtliche Spielkonsolen oder Software wie der Photoshop - dort ists sogar noch besser, denn (Vergleich bei amazon.de und amazon.com) 642 USD werden einfach mal auf 1.019 Euro umgerechnet. wink Klar spricht nichts dagegen Lokalisierungskosten zu verrechnen, aber beim derzeitigen Umrechnungskurs sind die Differenzen einfach nicht mehr nachvollziehbar.


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#5 18.07.2008 16:12:11

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: [TOOLS]nVidia Shader Debugger

Zitat:

dort ists sogar noch besser, denn (Vergleich bei amazon.de und amazon.com) 642 USD werden einfach mal auf 1.019 Euro umgerechnet.

Das sieht mir mehr nach einem Bug in der Amazon-Software aus.
http://www.finanzen.net/devisen/dollarkurs ist 1 Euro == 1,5851 US-Dollar

642 * 1,5851 = 1017.63
Das ist zu nahe dran um Zufall zu sein. Da hat einfach nur jemand multipliziert anstatt zu dividieren.


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#6 18.07.2008 16:39:44

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: [TOOLS]nVidia Shader Debugger

In dem Fall ist es, so glaube ich, wirklich Zufall. Den Preis gibts schon relativ lange und der Dollar ist ja in einem stetigen Verfall - d.h. noch vor wenigen Monaten wäre beim selben Preis ein ganz anderes Ergebnis rausgekommen. Die Preispolitik direkt auf der Adobe Webseite sieht übrigens nicht anders aus, weshalb man eher nicht von einem Fehler ausgehen kann... was in weiterer Folge dazu führt, dass ich mich immer mehr mit GIMP anfreunde. wink


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#7 18.07.2008 16:55:58

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: [TOOLS]nVidia Shader Debugger

Jo, ich mache mittlerweile auch wirklich alles mit dem Trio aus GIMP, Inkscape und Dia.


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#8 18.07.2008 19:44:21

Lotipats
UltraMember
Registriert: 17.05.2005
Beiträge: 395

Re: [TOOLS]nVidia Shader Debugger

Das mit den Preisen ist bei Software offenbar normal, ich erinnere mich an 3dStudio Max für $3,000 in den USA und 5.000€ hier.
Auch kostet "Microsoft Visual Studio 2008 Professional" bei http://www.amazon.com/Microsoft-Visual- … amp;sr=8-2 $689.99 und bei http://www.amazon.de/Visual-Studio-Pro- … d_sbs_sw_3 EUR 935,95. (ich denke, es ist, bis auf die Sprache, das Gleiche)
935,95/689.99=ca. 1,356
(Es gibt allerdings auch "Gegenbeispiele", bei dem der Zahlenwert in Euro etwas kleiner als in Dollar ist.)

Ansonsten gilt meist auch ein 1:1 Kurs, mit einer etwas größeren Eins beim Euro. Das wird allg. mit den Steuern erklärt.

LOTIPATS

Offline

 

#9 18.07.2008 21:00:49

artzuk
GodlikeMember
Ort: Leipzig
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 1164

Re: [TOOLS]nVidia Shader Debugger

Hmm, über die Vorteile gegenüber "alten" Sachen habe ich gar nicht nachgedacht, da ich noch nichts von allen benutzt habe. Ein Vergleich wäre mal eine coole Sache smile


Mein kleiner .NET Blog: http://artzuk-interactive.de/

Offline

 

Brett Fußzeile

Powered by PunBB
© Copyright 2002–2005 Rickard Andersson