#1 06.02.2006 14:35:46

Martin Lassahn
Member
Ort: Düsseldorf
Registriert: 26.01.2006
Beiträge: 36
Web-Seite

Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Hallo Delphi-Freunde,
der eine oder andere aus dem Forum wird mein Projekt bereits kennen, aber ich stelle es der Vollständigkeit halber mal offiziell vor:

'Timanfaya' ist ein kleines 2D-SightSeeing-Adventure im klassischen Point'n Click-Style. Der Clou dabei ist, dass sämtliche  Örtlichkeiten auf Fotos der Insel Lanzarote basieren. Ich habe also vor Ort zahlreiche Fotos speziell für dieses Adventure geschossen, nachbearbeitet und für Hintergründe oder Animationen genutzt. Das Projekt ist bald 3 Jahre in Entwicklung (Delphi6) und wird vermutlich im Sommer 2006 seinen Abschluss finden. Das erste Jahr der Entwicklung habe ich noch versucht mit einem reinen Software-Renderer (verschiedene turbo-Komponenten) auszukommen, weil ich keine Erfahrung mit DirectX oder OpenGL hatte. Die Performance sank mit der Integration von vielen Animationen aber rapide. Mit OpenGL habe ich ein paar Tests gemacht, aber mich letztlich dagegen entschieden, weil DirectX einfach weiter verbreitet ist. Jedes XP hat eine Version 8.1 drauf, deshalb nutze ich nun die Clootie-Header für eben diese Version. Seit der Umstellung auf DX habe ich keine Performance-Probleme mehr bei der Darstellung von 32bit Alphakanal-Grafiken bei 800*600. Optional kann man noch auf 16bit runterschalten. Mein kleinster Testrechner ist ein 800Mhz Windows98-Rechner und dort klappt alles wunderbar. Das Spiel läuft entweder im Fenster oder FullScreen.

Besonders stolz bin ich auf den Sound-Bereich: seit der Umstellung auf die neueste FMOD-Version ist es kein Problem mehr den Sound auf eine 7.1-Anlage angemessen wiederzugeben. Wer nur ein paar Stereo-Speaker hat, verpasst natürlich auch nix (ich selber muss mir noch eine bessere Anlage zwecks Tests zulegen). Neben Musik und Umgebungsgeräuschen sind natürlich viele Sfx (Schritte, Tür geht auf, etc.) zu hören. Sämtliche Dialoge wurden von über einem dutzend professionellen Sprechern aufgenommen (zB. die Synchronstimme von Laurence Fishburne alias Morpheus/Matrix). Über 1300 einzelne Takes sind derzeit im Spiel integriert. Auch ein wirklich netter Song wurde komponiert.

Hier ein paar InGame-Bilder:
http://timanfaya.chromeflowers.de/images/scene_04.jpg   http://timanfaya.chromeflowers.de/images/scene_05.jpg   http://timanfaya.chromeflowers.de/images/scene_06.jpg   http://timanfaya.chromeflowers.de/images/scene_07.jpg

Der Dialogeditor:
http://timanfaya.chromeflowers.de/image … tor_01.jpg

Das Soundmanagement-Tool:
http://timanfaya.chromeflowers.de/image … editor.jpg


Meine Projekt-WebSite wird für den kommenden Release noch komplett überarbeitet und ist derzeit ein wenig veraltet, aber man findet dort ein paar zusätzliche Infos:
http://timanfaya.chromeflowers.de

Demnächst werde ich eine Testversion mit dem ersten Drittel des Spiels fertigstellen, vielleicht kann ich hier ja auf den einen oder anderen Tester hoffen, damit die Finalversion einwandfrei wird.

Ach ja, das Projekt wird natürlich komplett Freeware. smile

Edit by Coolcat:
Das Projekt ist mittlerweile hier verfügbar: http://www.timanfaya-game.de/
Außerdem gibt es nun ein Buch zum Spiel.

Offline

 

#2 06.02.2006 14:56:14

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Sieht schon sehr gut aus. Scheint wirklich alles gut zusammenzupassen, man hat nicht den Eindruck, dass die Hintergründe absolut nicht zum Vordergrund gehören - was ja leider relativ häufig passiert.
Wir sind selbst auf Adventures spezialisiert - allerdings im 3D Bereich.

Zu den technischen Details - also ich bin nie wirklich auf die Idee gekommen den Dialogeditor als treeview zu implementieren - ist das nicht sehr anstrgendend wenn man Dialoge im grösseren Rahmen ändern will?

Wie sieht bei dir der Spielablauf aus? Hast du dafür eine scriptengine implementiert oder ist es bis auf die Dialoge mehr oder weniger hardcodiert?

Auf jeden Fall - einen Tester hast du schon mal  big_smile


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#3 06.02.2006 16:07:41

Christian
Webmaster
Ort: Wien
Registriert: 19.01.2005
Beiträge: 509
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Oh, hab' nicht gewusst, dass Du dahintersteckst. Timanfaya sagt mir schon von Developia was.

Echt toll bis her! - Ich denke hier wirst den ein oder anderen Tester auf jeden Fall sicher haben.

Offline

 

#4 06.02.2006 17:50:57

DerPeer
GodlikeMember
Ort: Berlin
Registriert: 04.02.2005
Beiträge: 1291

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Sieht schön aus ...

Wie kriegt man bekannte Synchronsprecher, und bringt das Projekt als Freeware raus? Wollen die alle kein Geld?

Offline

 

#5 06.02.2006 18:26:59

Martin Lassahn
Member
Ort: Düsseldorf
Registriert: 26.01.2006
Beiträge: 36
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Danke den Kommentaren!
@JorEl: Was für ein Adventure entwickelt ihr denn (Website)? Den Dialog als Treeview zu integrieren habe ich eigentlich nie bereut, ausser dass er mittlerweile ziemlich lange braucht, wenn ich ihn komplett ausklappe... :mrgreen:  Grössere Änderungen mache ich nicht mehr, denn letztlich war es am effizientesten alle Dialoge direkt in Word-Dateien mit Regie-Anweisungen zu versehen. Die Sprecher brauchten ja entsprechende Dokumente. Erst wenn alles fertig und im Kasten war, habe ich die Dialoge in den DialogEditor eingegeben, damit ich die Texte halbwegs lippensynchron ins Spiel bekomme.

Der Spielablauf ist quasi geskriptet, liegt also (fast) komplett in externen Interpeter-Dateien, welche ich erst bei Release in die Exe reinlinke. Es ist aber nicht LUA, Python oder so...eher eine Eigenkreation basierend auf INI-Dateien.

@DerPeer: Synchronsprecher, bekannt oder unbekannt, bekommt man einfach durch: FRAGEN. Natürlich habe ich auch eine Menge Absagen erhalten, und es gab auch viele organisatorische Schwierigkeiten, aber  es hat auch viel Spaß gemacht. Bedingung war natürlich, dass ich das Spiel Freeware anbiete, denn sonst möchten alle einen Batzen Geld sehen.

Offline

 

#6 07.02.2006 07:16:55

firlefanz
GodlikeMember
Ort: Olpe in NRW
Registriert: 31.01.2005
Beiträge: 1035
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Ich habe das Projekt schon auf Developia gesehen, sieht wirklich sehr gut aus  :mrgreen:

Gruß
Firle

Offline

 

#7 17.02.2006 19:44:40

Martin Lassahn
Member
Ort: Düsseldorf
Registriert: 26.01.2006
Beiträge: 36
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

So, die Beta-Demo ist jetzt fertig. Sie umfasst ungefähr das erste Viertel des Spiels und ist in erster Linie gedacht, um Kompatibilitätsfehler zu finden. Eine halbe Stunde Spielzeit kommt aber trotzdem zustande. Also, wer Lust hat die 75MB runterzuladen, sagt mir am besten Bescheid. Die Person erhält dann eine PM mit dem Download-Link. Ich will den Link nicht öffentlich machen, denn es ist ja keine offene Demo. Oder soll ich den Link in die Member-Area posten?

Offline

 

#8 17.02.2006 20:01:28

Coolcat
ProGuru
Ort: Aachen, NRW
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 2780
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Poste ihn in die Member-Area, dafür ist sie da. Dort kann der Link nicht von Suchmaschinen etc. gefunden werden.

Auf jeden fall hätte ich Interesse  :mrgreen: *zockentun willl!!! *hüpf


My software never has bugs. It just develops random features.

Offline

 

#9 18.02.2006 09:54:14

JorEl
ExtremeMember
Registriert: 29.01.2005
Beiträge: 894

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Diesen thread hatte ich wohl irgendwie übersehen  big_smile  Trotzdem, spät aber doch:

Zitat:

JorEl: Was für ein Adventure entwickelt ihr denn (Website)? Den Dialog als Treeview zu integrieren habe ich eigentlich nie bereut, ausser dass er mittlerweile ziemlich lange braucht, wenn ich ihn komplett ausklappe...

Wir haben noch keine website - und genau genommen haben wir Material für 10 verschiedene Adventures *g*, aber erstmal werden wir die entwickelten engines nutzen um kleinere games zu machen - das Budget für ein wirklich gutes Adventure lässt sich ja nicht sooo einfach aufbringen.  smile

Was den Dialogeditor betrifft - also ich hab dafür zwei kleine Komponentem entwickelt. Wir haben damit allerdings noch keine praktische Erfahrung gesammelt was die Benutzung angeht. Nur vom Prinzip her glaube ich durchaus, dass man damit ganz gut arbeiten kann. Sieht in etwa (oder besser gesagt... genau) so aus:

http://cocoon-ltd.dyndns.org/user/rf/dedit.jpg

JorEl


Jesus hat gesagt - selig sind die, die da Leid erfahren, denn sie sollen getröstet werden... Ford Prefect hat gesagt - es ist unheimlich wichtig, dass wir miteinander reden und einen trinken.

Offline

 

#10 16.02.2007 13:28:34

Mavarik
Member
Registriert: 26.04.2006
Beiträge: 95

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Zitat:

Also, wer Lust hat die 75MB runterzuladen, sagt mir am besten Bescheid.

OK hatte ich... 45 Sekunden für 75 MB ist doch ok... :-)

Nettes Spiel wann geht es am Leuchtturm weiter?

Kleiner Tipp... "Maus fangen" -> Windows Maus ausblenden!

Das Problem ist immer bei Mehrmonitor-Systemen... Wenn ich die Maus nach links ziehe kommt nach kurzem die Windows Maus auf den rechten Monitor... Wenn ich dann klicke minimiert sich immer das Programm. Das ist Echt nervig...

Grüsse Frank


Hier wohne ich: www.fliegerei.net/game/Mavarik.kmz
und
3 Zeilen Delphi sagen mehr als 1000 Worte.

Offline

 

#11 16.02.2007 16:20:24

Martin Lassahn
Member
Ort: Düsseldorf
Registriert: 26.01.2006
Beiträge: 36
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Zitat:

Kleiner Tipp... "Maus fangen" -> Windows Maus ausblenden!

Das Problem ist immer bei Mehrmonitor-Systemen... Wenn ich die Maus nach links ziehe kommt nach kurzem die Windows Maus auf den rechten Monitor... Wenn ich dann klicke minimiert sich immer das Programm. Das ist Echt nervig...

:?  So ganz habe ich das Problem nicht verstanden. Läuft das Spiel im Vollbild auf dem ersten Monitor oder wie?

Bzgl. Fertigstellung: Ich bin eifrig dabei und ich sag' Bescheid wenn es fertig ist, keine Bange.  smile

Offline

 

#12 19.02.2007 11:15:08

Mavarik
Member
Registriert: 26.04.2006
Beiträge: 95

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Zitat:

:?  So ganz habe ich das Problem nicht verstanden. Läuft das Spiel im Vollbild auf dem ersten Monitor oder wie?

Ja klar... (Wo sonst?) Wenn Du den Maus Capture aber nicht auf Dein Fenster beschrängs, wird die Windows-Maus immer mitgeführt. Und Klicks die von den Windows-Maus Koordinaten nicht zum Hauptfenster gehören, wenn dann an Windows weitergeleitet, Was i.d.R. ein Klick auf den Desktop bedeutet. Schupdiewup ist das Spiel minimiert.

Grüsse Frank


Hier wohne ich: www.fliegerei.net/game/Mavarik.kmz
und
3 Zeilen Delphi sagen mehr als 1000 Worte.

Offline

 

#13 19.02.2007 12:02:42

Martin Lassahn
Member
Ort: Düsseldorf
Registriert: 26.01.2006
Beiträge: 36
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Ok, so ungefähr hatte ich das schon so vermutet. Ich habe deshalb nochmal nachgefragt, weil das Spiel auch im Fenstermodus lauffähig ist, dann würde sich das Fehlerbild erübrigen.

Im Vollbild auf einer Zweischirm-Lösung, das hatte ich noch nicht berücksichtigt. Muss ich mal schauen, ob ich das noch einbaue... danke für den Hinweis.

Offline

 

#14 19.02.2007 13:09:08

Chris
ExtremeMember
Ort: Erlangen, Bay
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 694
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Das würde sich als Option im Einstellungsmenü anbieten.
Screencapture ist ganz einfach zu Programmieren... waren nur 2 oder Zeilen müsste aber nachschauen wies geht.
Optionla liese sich dann eine Taste defininieren mit der man das screencapture kurzeitig aufheben kann, falls man etwas am 2. Monitor klicken will.

mfg Chris


Nimm meinen Rat an - ich brauch ihn sowieso nicht

Offline

 

#15 19.02.2007 13:13:04

Chris
ExtremeMember
Ort: Erlangen, Bay
Registriert: 24.01.2005
Beiträge: 694
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Nachtrag:

Code: delphi

var
  r: trect;

[..]

  r := rect(0,0,100,100);  //Oder BoundsRect fürs formular
  clipcursor(@r);



und zum freigeben

Code: delphi

 clipcursor(nil) 



mfg Chris


Nimm meinen Rat an - ich brauch ihn sowieso nicht

Offline

 

#16 19.02.2007 13:25:32

Martin Lassahn
Member
Ort: Düsseldorf
Registriert: 26.01.2006
Beiträge: 36
Web-Seite

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

Danke, werde ich mal ausprobieren.

Offline

 

#17 21.02.2007 08:11:52

Mavarik
Member
Registriert: 26.04.2006
Beiträge: 95

Re: Timanfaya-Verschollen in den Feuerbergen

ehem...

Nur nochmal um sicher zu gehen...

Es ging mir "nur" um den Vollbildmodus...

Frank


Hier wohne ich: www.fliegerei.net/game/Mavarik.kmz
und
3 Zeilen Delphi sagen mehr als 1000 Worte.

Offline

 

Brett Fußzeile

Powered by PunBB
© Copyright 2002–2005 Rickard Andersson